Terminkalender

Fließband, U-Linie und Co.


Die Systemauswahl in der Montageplanung von kleinvolumigen Produkten stellt für viele Unternehmen eine große Herausforderung dar. Angesichts der Vielzahl von unterschiedlichen Systemen fällt es schwer, das optimale System zum eigenen Produkt zu finden. Im Rahmen dieses Seminars lernen die Teilnehmer ein hilfreiches Tool kennen und erhalten wertvolle Informationen rund um Funktionsweise und Eigenschaften von Montagesystemen.

Häufig greifen Unternehmen bei ihren Entscheidungen auf bekannte und bewährte Montagesysteme zurück, da für einen detaillierten Vergleich mit alternativen Systemen Zeit und Mittel fehlen. Um bei der Auswahl alle Systeme zu berücksichtigen, ist jedoch eine fundierte Wirtschaftlichkeitsrechnung erforderlich, die auch eine Bestimmung der Montagezeit umfasst. Mit den aktuellen Planungsmitteln ist dies nur mit sehr viel Aufwand möglich.

Unterstützung dabei bietet ein am Fraunhofer IAO entwickeltes Tool, das bereits in der Grobplanungsphase mit wenig Dateninput eine erste, überschlägige Ermittlung der Montagezeit über mehrere Systeme ermöglicht und damit eine umfassende Wirtschaftlichkeitsrechnung erlaubt.

Neben der Vorstellung dieses Tools haben die Teilnehmer im Rahmen des Seminars die Gelegenheit, Funktionsweisen, Eigenschaften sowie Vor- und Nachteile folgender manueller und hybrider Montagesysteme in der Modellfabrik des Fraunhofer IAO live in Augenschein zu nehmen:

  • Einzelarbeitsplatz
  • One-Piece-Flow (U-Linie)
  • One-Set-Flow (Werkstückträger, Wanderdrehteller und Rundschalttisch)
  • Wandlungsfähige Montagesysteme

Themen im Überblick:

  • Vorstellung von manuellen und hybriden Montagesystemen mit deren Funktionsweise, Vor- und Nachteilen sowie Einsatzgrenzen
  • Hilfsmittel für die schnelle Auswahl des am besten geeigneten Montagesystems
  • Strategien der Materialbereitstellung

Termin:
12. Oktober 2017

Weitere Termine:

  • 9. Februar 2017
  • 30. März 2017

Die Veranstaltung richtet sich an:
Führungskräfte in der Produktion und Montageplaner

Veranstaltungsort:

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 345 € pro Person. In der Gebühr enthalten sind die Teilnahme an den Vorträgen, die Besichtigung der Modellfabrik, die Tagungsunterlagen sowie die Erfrischungen während der Pausen.

Veranstalter:
Fraunhofer IAO, Stuttgart

Kontakt

Oliver Scholtz Oliver Scholtz
Production Excellence
Fon +49 711 970-2050
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Mehr zu diesem Thema:
Beiträge: Future Work Lab ist »Ausgezeichneter Ort« 2017 | Wirtschaftsstandorte nachhaltig stärken | Befragung »Bank & Zukunft 2017« gestartet 
Veranstaltungen: Technologietag 2017 | Co-Creation, Crowd-Engineering und verteilte Entwicklung | Business Breakfast: Zusammenarbeit von Mensch und Leichtbauroboter in der Montage
IAO-Blog: Mitarbeitereinbindung in Industrie 4.0: Pessimisten erwünscht | Cyber-physische Systeme (CPS) – Goldene Regeln für die erfolgreiche Mitarbeitereinbindung | Digitalisierungsideen aus der Höhle der VDI-Löwen
IAO-Wiki: Erarbeitung arbeitswissenschaftlicher Planungsgrundsätze für eine markt- und mitarbeitergerechte Getriebemontage
mehr...

Zurück