Befragung »Bank & Zukunft 2017« gestartet  

Teilnahme an Trendstudie bis Ende Mai möglich

Trendstudie »Bank & Zukunft 2017«
© Style-Photography – Fotolia

Die Bankenbranche ist seit Jahren in Bewegung. Schaffen es die Banken, sich gegen die zahlreichen neuen Wettbewerber durchzusetzen? Können sie die steigenden Auflagen der Regulierung bewältigen und trotzdem innovative Lösungen vorantreiben? In der aktuellen Trendstudie »Bank & Zukunft 2017« befragt das Fraunhofer IAO noch bis Ende Mai 2017 erneut Entscheider aus dem Bankensektor zu aktuellen Themen aus der Branche.

Die Erhebung zur 13. Ausgabe der Trendstudie »Bank & Zukunft« richtet sich gezielt an Verantwortungsträger aus der Banken- und FinTech-Branche, um deren Einschätzungen zu aktuellen sowie zukünftigen Trends und Herausforderungen zu ermitteln. Seit 2005 findet die Befragung im jährlichen Rhythmus statt und ist als bedeutende und vielzitierte Studie im deutschsprachigen Bankenmarkt etabliert.

Banken müssen neue Wege gehen – oder doch nicht?

Die Erkenntnisse der vergangenen Trendstudien zeigen, dass viele Vorstände und Entscheidungsträger die zukünftigen Geschäftsentwicklungen mehrheitlich negativ einschätzen. Daher ist es umso wichtiger, bereits heute über neue Wege nachzudenken, damit Banken neue Ertragsquellen entdecken und erschließen können, um auch zukünftig ihre wichtige Funktion im volkswirtschaftlichen Kontext wahrnehmen zu können. Grundlage dafür ist allerdings die Bereitschaft, eingefahrene Verhaltensweisen aufzugeben und sich auf neue Wege zu begeben.

Innovationsforum »Bank & Zukunft«: Praxisnahe Lösungen sind keine Zukunftsmusik

Im Rahmen des Innovationsforums »Bank & Zukunft« forscht das Fraunhofer IAO gemeinsam mit Partnern aus der Bankenbranche an Innovationen rund um Themen der digitalen Transformation sowie an neuen Geschäftsmodellen für die digitale Wirtschaft der Zukunft. »Wir denken nicht nur die Zukunft voraus, sondern entwickeln heute schon Lösungen für morgen gemeinsam mit und für unsere Partner. Die Trendstudienreihe dient uns dabei als wichtiger Indikator bei der Ausrichtung der Forschungsarbeit des Innovationsforums«, sagt Claus-Peter Praeg, Projektleiter des Innovationsforums am Fraunhofer IAO.

Die Erhebung zur Trendstudie läuft bis zum 29. Mai 2017. Das Ausfüllen des Fragebogens dauert ca. 30 Minuten. Die Auswertung erfolgt anonym. Allen Teilnehmenden wird auf Wunsch eine Ergebniszusammenfassung kostenfrei zugestellt. Hierfür ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Das Innovationsforum »Bank & Zukunft« startet mit der aktuellen Trendstudie in eine neue Forschungsphase. Interessierte Banken und banknahe Dienstleister sind eingeladen, sich aktiv an dem Innovationsforum über die Webseite www.bankundzukunft.de zu beteiligen.

Weitere Informationen

Kontakt

Claus-Peter PraegClaus-Peter Praeg
Business Performance Management
Fon +49 711 970-2125
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!




Mehr zu diesem Thema:
Beiträge: Future Work Lab ist »Ausgezeichneter Ort« 2017 | Social Media für interne Unternehmensprozesse | Versicherung vernetzt 
Veranstaltungen: Stuttgarter Symposium für Produktentwicklung SSP 2017 – Konferenz | Fließband, U-Linie und Co. | Business Breakfast: Maßgeschneiderte Beschäftigung für die flexible Produktion
Publikationen: Arbeit & Weiterbildung zukunftssicher gestalten | ICT-Go-Girls! | Studie Lernen Ältere
IAO-Blog: Wie Versicherungen den Weg in die digitale Moderne meistern – Stephan Weiss im Interview | Rollt eine Revolution auf uns zu? Ein Rückblick auf den nordischen Elektromobilitätsgipfel | Weihnachtsmann, erzählst du mir eine Geschichte?
mehr...